Life Coaching

„Je mehr ich mit Stephanie über mich selbst lerne, desto mehr verstehe ich, dass es nicht mein Umfeld, sondern meine Einstellung und Glaubenssätze sind, die mich daran hindern glücklich zu sein.“ Jenny, 36

KLARHEIT   WAHRHAFTIGKEIT   FREUDE

Wie im Innen so im Außen

Denken

In den Life Coaching Sitzungen entwickelst du ein Verständnis dafür, was deiner Zufriedenheit und deinem Glück aktuell im Weg steht.
Wir erforschen gemeinsam deine mentalen Strukturen und du lernst diese zu hinterfragen.
Das Beobachten deiner eigenen Gedanken ist der erste Schritt auf deinem Weg zur Selbsterkenntnis und führt dich zu innerer Freiheit.
Negative und bewertende Gedanken, die wir alle, oft unbewusst, im Geiste wiederholen, möchte das Leben uns „beweisen“.
Wenn du beginnst positiv über das Leben, andere Menschen und dich selbst zu denken, ändern sich auch die äußeren Umstände und damit dein Leben.

Spiegelgesetz

Wir Menschen sind alle Spiegel füreinander. Wenn du in Resonanz mit dem Verhalten anderer Menschen gehst, dich von ihnen verletzt, angegriffen oder bewertet fühlst, ist dies eine Reaktion (Spiegelung) auf das, was in dir selbst noch Heilung braucht.
Wenn du das Verhalten anderer nicht mehr persönlich nimmst, bist du frei. Was dich früher verletzt hätte, kannst du nun stehen lassen.
Du reagierst nicht mehr, sondern agierst bewusst.

Kein Mensch ist dein Freund, kein Mensch ist dein Feind.
Jeder Mensch ist dein Lehrer.

(c) Buddha

Ganz werden

Alles was du denkst und fühlst gehört zu dir.
Wenn du dich mutig anschaust, dir deine Fehler und deine Bewertungen eingestehst, wirst du ganz.
Die Annahme all deiner Wesensanteile führt zu deren Integration und Auflösung, während ihr Verdrängen und Abwerten sie verstärkt.


Selbstwert

„Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben, zu meinem Wohle und zum Wohle aller.“
Wenn du deine wahrhaftigen Bedürfnisse kennst, kannst du diese in die Welt bringen.
Du richtest fortan deinen Fokus auf das, was du wirklich möchtest. Du beginnst dich selbst wertzuschätzen, deine Lebensleistungen zu würdigen und anzuerkennen.
Aus deinem gesunden Selbstwertgefühl wächst Selbstliebe.
Aus Selbstliebe wächst Respekt, Toleranz und Akzeptanz für Andere.

„Ein Mensch, der sich selbst liebt ist ein Segen für die Menschheit.“ (c) Robert Betz


Dankbarkeit

Wofür möchtest du jetzt dankbar sein?
Dankbarkeit öffnet deinen inneren Raum der Fülle.
Je größer dieser innere Raum wird, umso mehr Fülle ziehst du in dein Leben.
Dein „Fülle-Raum“ öffnet dein Herz und so kann dein Herz zum Wegweiser deines Lebens werden.


Familiensystem

Setze dein Leben in einen Zusammenhang mit deinem Ahnen- und Familiensystem und erkenne, wie sehr du durch dieses geprägt bist.
Durch dieses Erkennen und deine Annahme der Verbundenheit entstehen Verständnis, Vergebung und Seelenfrieden.

*PaarZeit*

In der PaarZeit biete ich Beratungsstunden für Paare, die einander besser kennenlernen und verstehen möchten.
Eingefahrene und schmerzhafte Beziehungsmuster können als Chance für Wachstum erkannt und darüber aufgelöst werden.
In einer Paarbeziehung treffen immer zwei Erwachsene mit ihren häufig nicht gelösten „inneren Kind Anteilen“ aufeinander.
Oft spiegeln Paare einander diese Anteile und lösen somit unbewusst alte Schmerzen im Anderen aus. Das Kind in jedem von uns ist fast immer bedürftig, egal wie alt wir sind.
Meist unbewusst erwarten wir von unserem Partner, dass er/sie diese Bedürftigkeit stillt.
In den Paar Stunden lernen wir, dass diese Aufgabe ausschließlich von uns selbst erfüllt werden kann.
Dies zu erkennen ist meist sehr entlastend für Paare und ein erster wichtiger Schritt hin zu wahrhaftiger Intimität.
Wenn wir aufhören, den anderen für unser Glück verantwortlich zu machen kann eine liebevolle, gleichberechtigte, stärkende, intime, ehrliche, glückliche und unterstützende Beziehung wachsen.



In den Life Coaching Stunden und in den Paarstunden fließen Erkenntnisse aus der systemischen Therapie, der Transformations-Therapie nach Robert Betz ®, mit der Arbeit von Byron Katie (The Work) zusammen. Diese Stunden sind zudem inspiriert durch Weisheitslehrer wie Swami Sivananda, Jack Kornfield, Thich Nhat Hanh, Louise Hay, Eckhart Tolle, Marianne Williamson sowie meiner Ausbilderin Cornelia Köhler